Arno Votteler.

Arno Votteler zählt zu den bedeutenden deutschen Designern und Innenarchitekten. Das beharrliche Feilen an der Formgebung und sein ausgeprägter Sinn für das Machbare zeichnen ihn aus.

Unter Bauhaus-Schüler Herbert Hirche und Innenarchitektin Herta-Maria Witzemann macht Votteler 1955 seinen Abschluss an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Hier wirkt er später als Professor und gründet das als „Weißenhof-Institut“ international bekannte Institut für Innenarchitektur und Möbeldesign. Sein eigenes Designbüro eröffnet Votteler Ende der 1960er Jahre. Gastprofessuren in Brasilien, den USA, Indien und China folgen. Für Walter Knoll arbeitete Arno Votteler in den fünfziger Jahren als angestellter Designer.