Circle. Design: UNStudio/Ben van Berkel.

Vier Teile bilden den Circle, je zwei oder mehr Elemente formen einen Halbkreis oder andere Konfigurationen. Die Neigung des Rückens und die Sitztiefe verändern sich fließend vom aufrechten Sitzen bis zum entspannten Liegen. Konstant bleibt die Höhe. Das Design umfasst auch Varianten des nach außen gerichteten Sitzens. Sechs Einzelelemente lassen sich zu vielen verschiedene Varianten verbinden. Es entstehen schwungvolle Skulpturen, gebildet aus konvexen und konkaven Formen.