Hotel At Six, Stockholm, Sweden

Im Hotel “At Six” im Herzen von Stockholm verbinden sich Kunst und Design auf wunderbare Weise. Konzipiert vom Londoner Universal Design Studio, verwandelten die Architekten ein gewaltiges Hochhaus, in den 1970er Jahren auf dem Platz Brunkebergstorg erbaut, auf sympathische Art und Weise in eine zeitgenössische Unterkunft. Die Architektur – früher ein Bankgebäude – verfügt nun über dunkle, monochrome Interieurs, die durch weiche, handwerklich gefertigte Möbel belebt werden – darunter der Burgaz und der Votteler Chair von Walter Knoll.

Die Zimmer und Suiten, ein Restaurant, zwei Bars sowie Veranstaltungs- und Arbeitsräume verteilen sich über zehn Etagen und präsentieren darin stolz Kunstwerke von Sol Le Witt, Jaume Plensa, Olafur Eliasson und Tacita Dean. Der nordischen Designtradition folgend zeigt sich die Innenraumgestaltung mit einem Hauch von „hygge“ – so das dänische Wort für „Gemütlichkeit“ – mit eigens für das Hotel gefertigten Möbelstücken, Leuchten und exklusiven Lederdetails, von lokalen Handwerkern und Designern gestaltet.

Informationen
Project Hotel At Six, Stockholm, Sweden
ArchitectureBoijsen & Efervgren, Stockholm, Sweden
Interior ArchitectureUniversal Design Studio, London, UK
Walter Knoll locationSuites, restaurant, work spaces
Walter Knoll productBurgaz Chair, FK, Rumi, Votteler Chair, Berlin Chair
Photos Hotel At Six, Stockholm, Sweden

Produkte