Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.
Walter Knoll Inside

Klimaneutral

Windpark


Walter Knoll wirtschaftet klimaneutral.

Umweltbewusst und zukunftsorientiert: Walter Knoll zählt zu den klimaneutralen Herstellern Deutschlands und erfüllt „Scope 3“, den höchst möglichen Standard. Dies bestätigt das Label „Klimapakt“ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM). Das Unternehmen kompensiert seine nicht oder nur schwer vermeidbaren Schadstoff-Emissionen durch den Kauf von Umweltzertifikaten, die alternative Energien wie beispielsweise die Windkraft fördern und unterstützen.

Label „Klimapakt“ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM)

Damit trägt Walter Knoll gezielt dazu bei, die weltweiten Schadstoff-Emissionen nachhaltig zu reduzieren und auf diese Weise das 1,5-Grad-Ziel der Vereinten Nationen zu unterstützen. Grundlage hierfür ist der „Carbon Footprint“ – der CO2-Fußabdruck – der alle direkten und indirekten Emissionen eines Unternehmens abbildet. Dazu zählen neben dem Strom-, Wasser- und Müllverbrauch beispielsweise auch die Anfahrt der Mitarbeiter, die externe Logistik sowie die Nutzung der Produkte durch den Endverbraucher.

Fotovoltaikanlage

Beeindruckende Zahlen: Rund 300 Tonnen beträgt die CO2-Ersparnis durch Fotovoltaik pro Jahr.

Nachhaltiges Wirtschaften ist für Walter Knoll ein wichtiger Teil der unternehmerischen Verantwortung. Neben Langlebigkeit in Ästhetik und Materialien geht es insbesondere um Vermeidung bzw. den minimalen Einsatz der Ressourcen – in Architektur, Produkten und Projekten. Denn die besten Emissionen sind die, die gar nicht erst entstehen.

Energieverbrauch in Herrenberg

Durch eine Vielzahl an Maßnahmen, unter anderem in der Gebäudeleittechnik, spart das Unternehmen konsequent Energie ein: So benötigt die Heizungsanlage 40% weniger Energie für das gesamte Markenland in Herrenberg als zuvor allein für den Altbau. Darüber hinaus zählen Fotovoltaikanlagen und Retensionsbecken, optimierte Dämmung und leistungsstarke Wärmepumpen, Betonkerntemperierung und Sprinklertanks zur Wärmespeicherung zum Ökologiekonzept von Walter Knoll. Alle nicht oder nur schwer vermeidbaren Emissionen werden über ausgewählte zertifizierte Klimaschutzprojekte kompensiert.