Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

News

Interview: Barbara Benz von architare barbara benz einrichten

architare barbara benz GmbH & Co. KG

Bei Barbara Benz steckt Design in den Genen. Ihre Einrichtungshäuser in Nagold und Stuttgart vereinen großartige Innenarchitektur und High-End-Möbel mit erstklassigen Kundenservice. Lesen Sie hier was Barbara Benz, geschäftsführende Gesellschafterin der architare barbara benz GmbH & Co. KG, über ihren beruflichen Werdegang und ihre Sicht auf Design und Walter Knoll zu sagen hat.

Wie sind Sie zur Innenarchitektur und zu High-End-Möbeln gekommen?

In eine Möbelfamilie hineingeboren, habe ich Design sozusagen mit meiner DNA vererbt bekommen. Nachdem ich in Mailand und New York in den Bereichen Marketingforschung und Werbung gearbeitet hatte, habe ich die Richtung geändert und 2007 „architare“ gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen nicht nur als anerkanntes Einrichtungshaus, sondern auch als „Go-to Marke“ etabliert. 2012 wurde die architare-Familie durch die Neueröffnung des „design möbel SALE! by architare“, direkt neben dem Stammhaus in Nagold, erweitert. Mit der Übernahme des traditionsreichen Stuttgarter Möbelhauses „Fleiner“ im Jahr 2014 hat architare seinen Namen als Synonym für großartige Innenarchitektur, High-End-Möbel und erstklassigen Kundenservice weiter gefestigt. In diesem Jahr haben wir unser 10-jähriges Jubiläum begangen, und anstatt das Unternehmen zu feiern, haben wir unseren Fokus auf unsere Kunden und Mitarbeiter, auf Wachstum und Design gelegt.

Was bieten architare und Fleiner ihren Kunden? Was ist ihr Leitmotiv?

Sowohl architare als auch Fleiner Möbel by architare präsentieren regionale und internationale High-End-Möbel im Premium-Design-Segment. Mit Marken wie Walter Knoll, B&B Italia oder Vitra, um nur einige wenige zu nennen, können wir unseren Kunden exklusive Produkte anbieten. Aber es geht nicht nur um exklusive Möbel. architare steht auch für herausragende Kundenbetreuung. Mit unserer Professionalität, Verlässlichkeit und Kreativität behandeln wir jeden Kunden als wäre er einzigartig. Mit unserem Team, bestehend aus qualifizierten Beratern, Architekten und Innenarchitekten, genießen unsere Kunden stets eine erstklassige Behandlung. Und Beratung meint bei architare nicht, dabei zu helfen, das richtige Möbel zu finden; es geht um einen ganzheitlichen Prozess, eine umfassende Unterstützung bei der Planung, dem Styling und darüber hinaus. Und wir ergänzen diesen Prozess mit einem tiefen Marken-Know-how und indem wir die Geschichten erzählen, die hinter den Produkten stehen. architare ist Profi darin, sich in Lebenszusammenhänge einzufühlen und Wohnkonzepte zu fördern, in denen Menschen sich wohlfühlen.

Wie würden Sie Walter Knoll und seine Produkte beschreiben?

Möbel von Walter Knoll gestalten Lebensqualität. Mit den feinsten und exklusivsten Materialien, Ledern und Stoffen, schafft das Unternehmen Möbelklassiker und Ikonen der Avantgarde. Die familienähnliche Atmosphäre im Unternehmen wirkt auch auf seine Mitarbeiter, Fachhandelspartner und externen Partner. Als Meister und Experten im Umgang mit Leder, Polstern und dem Möbelhandwerk insgesamt steht Walter Knoll für Qualität und Design „at its best“

Aus der grossen Kollektion, wie wählen Sie die Produkte von Walter Knoll für Ihre Ausstellungen aus?

Wir wählen die Produkte nach unseren Zielkunden aus. Darüber hinaus orientieren wir uns an den aktuellen Design- und Möbeltrends, die wir jedes Jahr in unserem architare Magazin präsentieren. Zudem ergänzen sich unsere beiden Einrichtungshäuser: Unser Haus in Nagold ist ziemlich außergewöhnlich und eher auf Trends ausgerichtet, wohingegen unser Haus in Stuttgart klassischer und moderner aufgebaut ist. Genau in der Kombination dieser beiden Stilrichtungen liegt das Geheimnis: Unsere Kunden können aus exklusiven Produkten wählen, die exakt ihren individuellen Bedürfnissen und ihrem persönlichen Lifestyle entsprechen.

Haben Sie ein Lieblingsprojekt, das mit Produkten von Walter Knoll gestaltet wurde?

Eines der spektakulärsten Projekte war sicherlich die Ausstattung der Player Lounge des Fußballclubs Schalke 04 – mit einer großen Auswahl an Walter Knoll Produkten, darunter rund 80 Jason Lite Stühle und Barhocker, Living Landscape 730 Sofas, Together Polsterbänke und Stay Hocker. Ein weiteres unserer Lieblingsprojekte ist das Porsche Design Center in Weissach.

Wo sehen Sie Walter Knoll in Baden-Württemberg und Deutschland in der näheren und ferneren Zukunft?

Die Geschichte der Marke Knoll begann 1865 mit einem kleinen Ledergeschäft in Stuttgart – eine Tradition, die mittlerweile auf 150 Jahre Erfahrung zurückblicken kann. Wir glauben, dass Walter Knoll Raum für Wachstum sowohl in der nahen als auch in der fernen Zukunft hat. Als Vertreter von Möbeln „Made in Germany“ hat Walter Knoll die Stange hoch gesteckt was Präzision, Kreativität und Qualität angeht – und wird dies auch in den kommenden Jahren so fortsetzen. Darüber hinaus hält Walter Knoll an einer nachhaltigen Herstellung und einem verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen fest. Nicht zuletzt liegt die Philosophie des Unternehmens darin begründet, eine Designqualität von bleibender Gültigkeit zu schaffen.

Nennen Sie drei Ihrer liebsten Walter Knoll Produkte. Warum gehören sie zu Ihren Lieblingsstücken?

Erstens der Sessel 375: Wir brauchten ein besonderes, noch nicht existierendes Produkt für einen Kunden. Markus Benz und ich durchforsteten daraufhin das Bildarchiv von Walter Knoll und wählten dieses Design aus. EOOS hat es dann verfeinert und es wurde in die Kollektion von Walter Knoll aufgenommen. Zweitens Tama Living: Dieses Sofa gestaltet eine wunderbare Landschaft, ist elegant, schön und komfortabel zugleich. Es passt in jeden Raum. Und drittens FK: Dazu nur ein Satz: „Der Teufel trägt Prada.“ Meryl Streep sitzt im Film auf diesem Stuhl – das liebe ich. Und auch ich selbst nehme jeden Tag Platz auf FK.